Wenn es am schönsten ist...

Ein wunderschöner Tag, die Sonne scheint, kaum Wolken am Himmel. Ich bereite mich vor und fahre zu einem Shooting. Inmitten meiner Überlegungen wie es mit meiner Fotografie weitergehen soll kommt diese Anfrage. Ich freue mich und will nach diesem Shooting entscheiden.

Von der Location bin ich schwer begeistert. Es ist nicht nur ein Hof, es ist eine riesige Anlage, ein Pferdehof. Erst bekomme ich eine kleine Tour und wir entscheiden uns dann für zwei Shootingplätze für heute. Sechs Hunde darf ich heute fotografieren und es macht Spaß von der ersten Minute an. Ich liebe es, all diese Hundepersönlichkeiten beim „einfach Hund sein“ zu beobachten und zu fotografieren. 

Natürlich lande ich auch wieder auf dem Boden und gebe meiner Waschmaschine wieder einmal richtig was zu tun! Aber das gehört einfach dazu und ich fühle mich einfach nur wohl.

Als Abschluß gibt es noch Kaffee und Kuchen und ein nettes Gespräch.

Dann bekomme ich die Chance mir einen Herzenswunsch zu erfüllen und am Ende ist es ein perfekter Tag. Schon bei der Heimfahrt habe ich meine Entscheidung getroffen. Das war das letzte Hundeshooting. Wie heißt es so schön „Wenn es am schönsten ist soll man aufhören“.

Einen besseren Abschluß hätte ich mir nicht wünschen können. So viele tolle Hunde und eine Menge Spaß. Und natürlich wieder viele schöne Erinnerungen, auch für mich.